Brenta Gruppe, Dolomiten Florian Kluckner, Telefon: 0039 - 349.4196 455                 Kontakt    Impressum    Links   Kurzbeschreibung:  Der Vortrag führt von einer Klettertour in der Brentagruppe in die Gardaseeberge. Hier  hat der Vortragende 60 neue Klettertouren nach "rhythmischen Kriterien" eingerichtet.  Was ist mit "rhythmischen Kriterien" gemeint? Ein Ziel dieser Klettertouren ist es, eine  harmonische Begegnung von Berg und Mensch zu fördern. Dadurch kann eine  Zufriedenheit entstehen, die frei von der erbrachten Leistung ist.   Den Abschluß bildet ein Film über Rhythmisches und elegantes Klettern mit  Heinz Grill. Termine & Preis nach Vereinbahrung Pale di San Martino Campanile basso  Mont Blanc Blick auf den Gardasee
Ausführliche Beschreibung des Vortrag in PDF. Vom Mont Blanc zu den Dolomiten Erlebnisse - Erstbegehungen - Empfindungen Eine eindrucksvolle Bilderserie führt über den längsten Grat der Alpen, den Peuterey Grat  auf den Gipfel des Mont Blanc. Zurück in den tieferen Tallagen des grünen Piemont  erzählt Florian Kluckner wie es zu der Erstbegehung des längsten Grates am Mottarone  kam. Mit Überlegungen zu den 60 neuen „rhythmischen Touren“ im Sarcatal beim  Gardasee setzt er mit einer Erstbegehung in der Brenta Gruppe fort.  Den Abschluss bildet die von der Fondazione Silla Ghedina als „die Beste Klettertour der  Dolomiten von 2011“ ausgezeichnete Via Collaborazione am Spiz di Lagunaz in der Pale  di San Lucano.  Florian Kluckner geht es nicht um die Präsentation von besonderen Leistungen, sondern er sieht im Bergsteigen vielmehr eine Möglichkeit Erfahrungen zu machen, welche auch das alltägliche Leben bereichern Vortrag, Dauer ca. 1,5 Std. Ausführliche Beschreibung des Vortrag in PDF. Termine & Preis nach Vereinbahrung